Gleitsichtbrillen

Was ist eine Gleitsichtbrille?

Eine Gleitsichtbrille (technisch Multifocalbrille) vereint mehrere Sehlösungen in einem Brillenglas. Sie bietet gleichzeitig eine Korrektion Ihrer Fehlsichtigkeit für das Sehen in der Ferne und eine Korrektion zum Lesen bei Alterssichtigkeit. Dabei bietet Sie dem Träger zusätzlich auf allen Zwischendistanzen scharfe Sicht. Im Unterschied zu einer Mehrstärkenbrille geht diese Korrektur dabei stufenlos – gleitend – von oben nach unten, also von der Fern- zur Nahsicht über.
mehr erfahren

Bildschirmbrillen

Die Bildschirmarbeitsplatzbrille (Bildschirmbrille / Computerbrille)

Was ist eine Bildschirmarbeitsplatzbrille?

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille, auch Bildschirmbrille oder Computerbrille genannt, ist eine spezielle Sehhilfe für die Arbeit am Computer oder Bildschirmen. Wenn Sie mehr als 4,5 Stunden am Computer oder Bildschirm arbeiten, auch mit Unterbrechungen, so ist Ihr Arbeitsplatz laut Gesetzgeber ein Bildschirmarbeitsplatz und Sie haben damit Anspruch auf eine Bildschirmarbeitsplatzbrille. Der Arbeitgeber ist sogar verpflichtet, Ihnen eine solche Brille zur Verfügung zu stellen. Entweder beteiligt sich Ihr Arbeitgeber an den Kosten oder übernimmt diese sogar ganz.

mehr erfahren

Heterophorie – Winkelfehlsichtigkeit

Als Heterophorie bezeichnet man ein kaum merkliches Schielen der Augen. Man bezeichnet es auch als latentes Schielen – latent deshalb, weil es nur ab und zu auftritt bei Unterbrechung des Binokularsehens (beidäugigen Sehens). Es wird dadurch verursacht das ein Muskelungleichgewicht zwischen den beiden Augen herrscht. Im Regelfall können Betroffene normal sehen, da der Körper in der Lage ist durch sogenannte motorische und sensorische Fusion das Augenpaar gleichmäßig auszurichten. Man kann Heterophorien bei ca. 70-80% der Menschen nachweisen. Dadurch das der Körper diese leichten Heterophorien selber ausgleichen kann und die Betroffenen beschwerdefrei sind, bemerken sie meist gar nicht, dass sie eine Heterophorie haben.
mehr erfahren